.

Der Bornheimverführer

Coverbild vom Bornheimverführer Der Bornheimverführer
Dr. Eva Douma (Hg.)

128 Seiten, Broschur
Berlin 2006
€ 9,90 (D)
ISBN 3-9810836-01 / 978-3-9810836-0-6

Der Bornheimverführer ist ein Restaurant- und Stadtteilführer durch Frankfurt-Bornheim. Beschrieben werden 25 Gaststätten und einige charakteristische Geschäfte des Viertels.

Neben den harten Fakten wie Lage, Öffnungszeiten, Preise werden Geschichten um und über die Lokalität erzählt. Wer betreibt das Geschäft? Was war früher an diesem Standort? Wer gründete mit welcher Motivation eine Kneipe? Nicht nur eigenwilliges Personal und merkwürdiges Inventar lassen sich entdecken.

Der Schwerpunkt des Führers liegt auf der Gastronomie in Bornheim - Apfelweinlokale, Cafés und Restaurants.
Doch auch drei beispielhafte Routen durch das Viertel (die Wiesenstraße, die Heidestraße und der Bornheimer Osten) verleiten die Leser, sich genauer umzuschauen und dabei nicht nur Läden von individuellem Zuschnitt kennenzulernen.
Ein vierfarbiger Stadtteilplan, ebenso wie eine kurze Geschichte des "lustigen Dorfs" und eine Kolumne zu Einkaufsmöglichkeiten erleichtern die Orientierung, und "natürlich" darf ein Exkurs über den Apfelwein nicht fehlen. Ein Beitrag zum Bornheimer Museum (verfasst von Bernhard Ochs als Gastautor) rundet das Buch ab.

Reichhaltig illustriert ist der Führer mit Schwarz-Weiß-Fotos aus Bornheim, die mitunter ungewöhnliche An- und Einblicke bieten.

Das Autorenteam
Eva Douma, Gerhard Pfannendörfer, Heiner Michel, Thomas Ormond, Petra Schmucker, Vera und Harald Staak wohnen alle in Frankfurt und beschreiben nach ihren Vorlieben, was für sie in Bornheim liebens- und lebenswert ist.

Lassen Sie sich verführen!

 



.