.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Bestellungen beim Eva Douma Verlag gelten für Endkunden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Für Bestellungen beim Eva Douma Verlag gelten für Buchhandlungen gesonderte Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), die im Anschluss an die AGB für Endkunden aufgeführt sind.

Für Seminarbuchungen bei Douma Fortbildung | Beratung gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 1. April 2008:


Für Bestellungen beim Eva Douma Verlag gelten für Endkunden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 1. April 2008:

Eva Douma Verlag
Wingerstr. 22
60316 Frankfurt
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax. 069 - 59 79 99 94
Email als Bild
www.douma.de

Inhaberin: Dr. Eva Douma
USt.-IdNr.: DE193937961

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Endkunden, Stand 1. April 2008. Diese Bedingungen können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

1. Vertragsschluss

Das Angebot im Internet stellt ein verbindliches Angebot dar. Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden zustande.

2. Lieferung

Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse. Die Versandkosten bei Lieferungen von Büchern, CD-ROM und Loseblattwerken im Inland trägt der Verlag.

Die Versandkosten bei Lieferungen ins Ausland richten sich nach dem Gewicht und der Größe der Lieferung. Die Art des Versands bestimmt der Eva Douma Verlag.

Die gelieferten Verlagswerke bleiben Eigentum des Verlags, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist.

Rechnungen sind innerhalb von 2 Wochen ab Zugang der Ware nebst Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten. An Neukunden übersenden wir nur gegen Vorkasse.

3. Rückgaberecht

Sie haben das Recht, die bestellte Ware innerhalb einer Frist von 2 Wochen ohne Begründung an den

Eva Douma Verlag
Sömmerringstr. 18
60322 Frankfurt/Main

zurückzusenden. Die Frist beginnt mit dem Zugang der Ware. Die Absendung der Ware innerhalb der Frist ist ausreichend. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt der Eva Douma Verlag.

Ausgenommen vom Rückgaberecht sind Audio- oder Videoaufzeichnungen sowie Softwareprodukte, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt wurden.

Für den Fall der Rücksendung behält sich der Eva Douma Verlag die Geltendmachung von Wertersatz für eine Verschlechterung der Ware durch Ingebrauchnahme der Ware vor. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung beruht. Sie können dies vermeiden, wenn Sie die Ware lediglich prüfen und bei der Rücksendung die Originalverpackung oder eine gleiche Verpackung verwenden.

Für Verbraucher gilt darüber hinaus Folgendes:

Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie diese innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muß aber schriftlich (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Die Frist beginnt mit der Bestellung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an diese Anschrift:

Eva Douma Verlag
Büro Frankfurt/M.
Sömmerringstr. 18
D-60322 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax 069 - 59 79 99 94
Email als Bild

 

4. Transportschäden, Mängel, Falschlieferung

Sollte die gelieferte Ware offensichtliche Mängel aufweisen, sind diese umgehend, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Ware gegenüber dem Eva Douma Verlag, Büro Frankfurt/Main zu reklamieren.

Mängelansprüche sind auf das Recht der Nacherfüllung beschränkt, es sei denn, der erste Nacherfüllungsversuch schlägt fehl. Die mangelhafte Ware ist an den Eva Douma Verlag, Büro Frankfurt/Main zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung der mangelhaften Ware sowie der Nacherfüllung trägt der Eva Douma Verlag. Eine Nacherfüllung ist ausgeschlossen, wenn die bestellte Ware vergriffen ist. In diesem Fall wird der gezahlte Kaufpreis erstattet.

5. Haftungsbeschränkung

Der Eva Douma Verlag haftet bei Schäden, die nicht aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen, nur für Schäden, die vom Eva Douma Verlag, einem seiner gesetzlichen Vertreter oder einem seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden.

6. Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen des für die Erfüllung der Kundenbestellung Erforderlichen und zwar nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit.

Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Bestellvorgangs einschließlich der Auslieferung und Abrechnung erhoben. Mit Absendung einer Bestellung erklärt sich der Kunde der o. g. Bestellbearbeitung, Auslieferung und Abrechnung einverstanden. Der Kunde kann die beim Verlag gespeicherten Daten jederzeit erfragen und ihre Löschung verlangen.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden. Der Kunde erklärt sich mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

7. Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Endkunden, die nicht Verbraucher sind, ist Frankfurt/Main.

Gerichtsstand bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen und für Kunden, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, ist gleichfalls Frankfurt/Main.

Bei Bestellungen aus dem Ausland gilt die Anwendung deutschen Rechts.

8. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.

 

Für Bestellungen beim Eva Douma Verlag gelten für den Buchhandel die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 1. April 2008:

Anschrift:
Eva Douma Verlag
Sömmerringstr. 18
60322 Frankfurt
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax. 069 - 59 79 99 94
Email als Bild
www.douma.de

Inhaberin: Dr. Eva Douma
Ust.-IdNr.: DE193937961

Auslieferung und Bestellungen über
Eva Douma Verlag
Sömmerringstr. 18
60322 Frankfurt
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax. 069 - 59 79 99 94
Email als Bild
www.douma.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Buchhandel, Stand 1. April 2008. Diese Bedingungen können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Eva Douma Verlag und dem Buchhandel gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Eva Douma Verlag nicht an, es sei denn, der Eva Douma Verlag hätte den Abweichungen insgesamt oder teilweise in Textform oder in elektronischer Form ausdrücklich zugestimmt.

1. Preise und Versandkosten

Die vom Eva Douma Verlag für den Buchhandel angegebenen und berechneten Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Eingeräumte Rabatte entbinden den Wiederverkäufer nicht von der Buchpreisbindung.

Bücher liefern wir im Inland zzgl. Versandgebühren. Ab einem Bestellwert von 50 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Versandgebühren ins Ausland orientieren sich am Gewicht der Lieferung.

2. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Rechnungen sind innerhalb von 2 Wochen ab Zugang der Ware nebst Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten. An Neukunden übersenden wir nur gegen Vorkasse.

Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse.

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Eva Douma Verlages.

3. Mängel, Falschlieferung

Sollte die gelieferte Ware offensichtliche Mängel aufweisen, sind diese umgehend, spätestens jedoch innerhalb von einer Woche nach Zugang der Ware gegenüber dem Eva Douma Verlag, Büro Frankfurt/Main, zu reklamieren. Im Übrigen gilt § 377 HGB.

Mängelansprüche sind auf das Recht der Nacherfüllung beschränkt, es sei denn, der erste Nacherfüllungsversuch schlägt fehl. Die mangelhafte Ware ist an den Eva Douma Verlag, Büro Frankfurt/Main zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung der mangelhaften Ware sowie der Nacherfüllung trägt der Eva Douma Verlag. Eine Nacherfüllung ist ausgeschlossen, wenn die bestellte Ware vergriffen ist. In diesem Fall wird der gezahlte Kaufpreis erstattet.

4. Haftungsbeschränkung

Der Eva Douma Verlag haftet bei Schäden, die nicht aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen, nur für Schäden, die vom Eva Douma Verlag, einem seiner gesetzlichen Vertreter oder einem seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden.

5. Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen des für die Erfüllung der Kundenbestellung Erforderlichen, und zwar nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit.

Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Bestellvorgangs einschließlich der Auslieferung und Abrechnung erhoben. Mit Absendung einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit der o. g. Bestellbearbeitung, Auslieferung und Abrechnung einverstanden. Der Kunde kann die beim Verlag gespeicherten Daten jederzeit erfragen und ihre Löschung verlangen.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden. Der Kunde erklärt sich mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

6. Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle gegenseitigen Verpflichtungen und Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist Frankfurt/Main.

Gerichtsstand bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen und für Kunden, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, ist gleichfalls Frankfurt/Main.

Bei Bestellungen aus dem Ausland gilt die Anwendung deutschen Rechts.

7. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.

Für Seminarbuchungen bei Douma Fortbildung | Beratung gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Stand 1. April 2008:

Eva Douma Fortbildung Beratung
Sömmerringstr. 18
60322 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax. 069 - 59 79 99 94
Email als Bild
www.douma.de
USt-IdNr.: DE193937961

- im folgenden "Veranstalterin" -

Diese Bedingungen können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

1. Anmeldung, Mindestteilnehmerzahl

Die Anmeldung zu einem von der Veranstalterin angebotenen Seminar erfolgt schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail unter Verwendung des beigefügten bzw. hinterlegten Formulars. Die Anmeldungen sind unabhängig von einer Anmeldebestätigung verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert.

Für Verbraucher gilt darüber hinaus Folgendes:

Eine Bindung an die Anmeldung besteht nicht mehr, wenn innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Absenden des Anmeldeformulars die Anmeldung schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail widerrufen wird. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an diese Anschrift

Eva Douma Fortbildung Beratung
Sömmerringstr. 18
60322 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 59 79 99 93
Fax 069 - 59 79 99 94
douma [at] douma.de

Bei Seminaren ist die Teilnehmerzahl, sofern nicht anders angegeben, auf 15 Teilnehmende begrenzt, damit eine intensive Arbeitsweise gewährleistet werden kann.

Die Veranstalterin behält sich vor, ein Seminar abzusagen, wenn bis vier Wochen vor Seminarbeginn weniger als fünf Anmeldungen für dieses Seminar vorliegen. Angemeldete Teilnehmende werden über die Absage unverzüglich unterrichtet. Bereits gezahlte Seminarbeiträge werden unverzüglich erstattet. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die den Teilnehmenden durch diese Absage entstehen, haftet die Veranstalterin nicht.

2. Preise, Zahlungsbedingungen

Die in der Seminarbeschreibung ausgewiesenen Seminarbeiträge sind Endbeträge einschließlich Mehrwertsteuer. Die Seminarbeiträge sind ohne Abzug innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Rechnung, spätestens vor Beginn des Seminars zu Zahlung fällig.

3. Rücktrittsrecht

Im Falle seiner/ihrer Verhinderung steht es dem/der Teilnehmenden frei, eine Ersatzperson für die Teilnahme zu benennen.

Benennt der/die Teilnehmende keine Ersatzperson, ist eine schriftliche Absage der Anmeldung per Brief, Fax oder E-Mail bis zu fünf Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Sollte die Veranstalterin wegen der Anmeldung mehrerer Teilnehmender für ein Seminar Rabatte gewährt haben, entfällt die Rabattierung durch die Absage entsprechend der Anzahl der absagenden Teilnehmenden.
Für spätere Absagen bis zu einer Woche vor Seminarbeginn erhebt die Veranstalterin eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % des Seminarbeitrages.

Bei Absage innerhalb einer Woche vor Seminarbeginn sowie bei Nichterscheinen wird der gesamte Seminarbeitrag fällig.

Eine Pflicht der Teilnehmenden zur Zahlung einer Stornogebühr entsteht nicht, wenn der/die Teilnehmende nachweist, dass der Veranstalterin durch den Rücktritt kein Schaden entstanden ist. Weist der/die Teilnehmende nach, dass der Veranstalterin ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist als der pauschalierte Betrag, ermäßigt sich die Entschädigungspflicht auf diesen geringeren Betrag.

4. Ausfall der Veranstaltung, Änderungen

Bei Absage des Seminars durch die Veranstalterin aus organisatorischen Gründen (z.B. kurzfristige Erkrankung des Referenten) oder infolge höherer Gewalt wird unverzüglich ein Ersatztermin bekannt gegeben. Ist dies nicht möglich oder sinkt die Teilnehmerzahl für den Ersatztermin auf weniger als 5 Teilnehmende, wird der bereits geleistete Seminarpreis zurückerstattet. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die den Teilnehmenden durch die Absage entstehen, kommt die Veranstalterin nicht auf.

Die Veranstalterin behält sich geringfügige inhaltliche Änderungen im Veranstaltungsprogramm oder Änderungen in der Person der Referenten vor.

5. Leistungsumfang, Urheberrecht

Der Leistungsumfang ergibt sich aus der Ausschreibung.

Anreise und Übernachtung der Teilnehmenden sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Sofern in der Seminarausschreibung auf zur Verfügung stehende Zimmerkontingente in den jeweiligen Tagungshäusern oder anderen Hotels hingewiesen wird, beinhaltet eine Anmeldung/Abmeldung des Seminars nicht auch eine Zimmerbuchung/-stornierung. Diese sind von den Teilnehmenden selbst vorzunehmen. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für die tatsächliche Verfügbarkeit der Zimmer sowie für aus der Zimmerbuchung und Zimmernutzung resultierende Ansprüche.

Das schriftliche Begleitmaterial zu den Seminaren und Tagungen der Douma Fortbildung / Beratung ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Einwilligung der Veranstalterin vervielfältigt oder verbreitet werden.

Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt.

6. Haftungsbeschränkung

Die Eva Douma Fortbildung / Beratung haftet bei Schäden, die nicht aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen, nur für Schäden, die von der Eva Douma Fortbildung / Beratung, einem ihrer gesetzlichen Vertreter oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden.

7. Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen des für die Durchführung des Seminars Erforderlichen und zwar nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Seminarteilnahme einschließlich der Abrechnung erhoben. Mit der Seminaranmeldung erklären sich die Teilnehmenden mit der o. g. Datenverarbeitung einverstanden. Die Teilnehmenden können die gespeicherten Daten jederzeit erfragen und ihre Löschung verlangen. Sofern die Teilnehmenden ausdrücklich wünschen, über weitere Angebote der Veranstalterin und/oder des Eva Douma Verlags informiert zu werden, werden die dafür erforderlichen Daten gespeichert.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung der Teilnehmenden. Die Teilnehmenden erklären sich mit der Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

8. Gerichtsstand

Gerichtsstand bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlichen Sondervermögen und für die Teilnehmenden, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, ist Frankfurt/Main.

9. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.



.